Breitbandausbau in der Gemeinde Wörth – Einstieg in das Förderprogramm „Gigabitrichtlinie 2.0“

5.10.2023

Nachdem mit der Vertragsunterzeichnung zur Breitbandversorgung der bislang un- bzw. unterversorgten Gemeindeteile mit Umsetzungshorizont bis vsstl. Ende 2024 der nächste wichtige Meilenstein gesetzt wurde, soll in einem weiteren Schritt ein leistungsfähiges Glasfasernetz in bereits versorgten Gemeindebereichen aufgebaut werden. Als Varianten hierfür kommt entweder der eigenwirtschaftliche Ausbau durch einen interessierten Netzbetreiber oder alternativ der Einstieg in ein von Bund und Land gefördertes Ausbauverfahren in Frage. Durch ein beauftragtes Fachbüro wurde eine Marktsondierung durchgeführt und die Ergebnisse im Gemeinderat präsentiert. Da kein Netzbetreiber Interesse an einem eigenwirtschaftlichen Ausbau angemeldet hat, wurde vom Gemeinderat beschlossen, den weiteren Ausbau über das Förderverfahren anzugehen. Die Verwaltung wurde beauftragt, den Förderantrag zu stellen und die weiteren Vorbereitungen zu treffen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner