Energieeffizienzoptimierung im gemeindlichen Wasserwerk

13.04.2019

Die Verwaltung hat dem Gemeinderat verschiedene Überlegungen zur Verbesserung der Energieeffizienz im Betrieb des gemeindlichen Wasserwerkes vorgestellt. Es wurden dabei u.a. Aspekte wie die Anschaffung einer neuen Förderpumpe, Veränderungen im Bereich der Trinkwasseraufbereitungsanlage sowie Stromverbrauchsoptimierungen in Kombination mit der auf dem Gebäudedach installierten PV-Anlage beleuchtet. Der Gemeinderat hat beschlossen, auf dieser Basis ein Ingenieurbüro beratend einzubeziehen und einen entsprechenden Investitionsvorschlag für die einzelnen Maßnahmen zu erarbeiten.