Hochwasserschutz für die Große Kreisstadt Erding – aktueller Sachstand

6.11.2018

Nach Informationen des Wasserwirtschaftsamtes liegen aktuelle hydrologische Berechnungen vor, die im Falle der Umsetzung der Rückhaltevariante zu einer Höherdimensionierung von Damm und Rückhaltebecken führen könnten. Es laufen derzeit weitergehende Untersuchungen, insbesondere auch zur Alternative linearer Hochwasserschutz im Bereich der Großen Kreisstadt Erding. In der Konsequenz ist lt. WWA der Variantenvergleich und die Abwägung neu zu erstellen, hierzu soll ein Ingenieurbüro beauftragt werden. Es ist aller Voraussicht nach nicht vor Mitte 2019 mit weitergehenden Festlegungen zu rechnen.