Neue Wasserwachthütte am Wörther Weiher

15.02.2022

Das beauftragte Planungsbüro hat dem Gemeinderat die Entwurfsplanung für den Neubau der Wachstation am Baggerweiher vorgestellt. Vorgeschaltet waren intensive Abstimmgespräche zwischen Wasserwacht, Planer und Gemeinde sowie die Einbeziehung des Ausschusses Bau, Umwelt, Energie und Klimaschutz. Der Neubau soll aus einem Hauptbaukörper für den eigentlichen Wach-, Aufenthalts- und Sanitätsversorgungsbetrieb sowie einem separaten Bootshaus mit begrüntem Flachdach bestehen. Die barrierefreie Bauausführung soll unter bestmöglicher Berücksichtigung ökologischer Aspekte erfolgen und sich gut in das Landschaftsbild einfügen. Eine weitläufige Veranda gewährleistet einen guten Blick auf die Wasserfläche und das Badegelände und es werden Sitz- und Verweilmöglichkeiten für Badegäste und Sonnenhungrige an der Hütte vorgesehen. Der Gemeinderat hat die vorgelegte Planung grundsätzlich abgenommen und die Erstellung der Eingabeplanung beauftragt. Das geschätzte Kostenvolumen beläuft sich auf rd. T€ 780 wobei durch maximale Eigenleistungen der Wasserwacht Ortsgruppe Wörth die Kostenseite noch reduziert werden kann.