Verbesserung der Verkehrssicherheit im Bereich der Sempt-Brücke in Wifling

25.07.2016

Der Gemeinderat hat festgelegt, zur Verbesserung der Verkehrssicherheit das Brückengeländer einseitig an die Stirnseite des Brückenbauwerkes zu versetzen. Damit haben Fußgänger künftig die Möglichkeit, das freiwerdende seitliche Podest zu nutzen und so sicherer aus den Bereichen Ötzstraße, St.-Urban-Straße und Quellenweg zur Hauptstraße zu gelangen. Initiiert wurde diese Maßnahme durch einen Antrag aus der Bürgerschaft. Der Gemeinderat hat verschiedene bauliche Alternativen untersucht und abgewogen. Die nun entschiedene Kompromisslösung ist sicher nicht ideal, wird aber den nicht ungefährlichen Bereich der Sempt-Brücke etwas entschärfen.