Erwerb von technischem Gerät zum infektionsschutzgerechten Lüften in der Ortererschule Wörth

24.11.2020

Über ein Förderprogramm der Bayerischen Staatsregierung sollen u.a. Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen bei der Umsetzung technischer Maßnahmen zum infektionsschutzgerechten Lüften finanziell unterstützt werden. Gefördert werden sog. CO²-Sensoren für Klassen- und Fachräume sowie mobile Luftreinigungsgeräte für Räume, die nicht durch gezieltes Fensteröffnen oder durch Raumlufttechnische Anlagen in ausreichendem Maß gelüftet werden können. Das hierfür zur Verfügung stehende Förderbudget beläuft sich auf rd. € 1.600. Schulausschuss und Schulleitung haben sich dafür ausgesprochen, insgesamt 19 CO²-Sensoren für die Klassen- und Fachräume anzuschaffen. Das Investitionsvolumen hierfür beträgt je nach Modell zwischen € 3.800 und € 5.700. In Anbetracht der Tatsache, dass die Durchlüftung der Räume mittels Fenster öffnen möglich ist, wurde von der Beschaffung von Luftreinigungsgeräten abgesehen.