2-gleisiger Ausbau Bahnstrecke München-Mühldorf-Freilassing – ABS38

7.02.2019

Nach Informationen der DB Netze hat die Überarbeitung des Bundesverkehrswegeplans 2030 auch Auswirkungen auf das geplante Projekt „2-gleisiger Ausbau und Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Mühldorf-Freilassing – ABS38“. Die beabsichtigte Durchfahrtsgeschwindigkeit soll angabegemäß u.a. auf dem Streckenabschnitt zwischen Markt Schwaben und Ampfing auf 200 km/h erhöht werden. Dies erfordert eine Überprüfung der bisherigen Planung und führt zu einer zeitlichen Verzögerung der ursprünglich für das Frühjahr 2019 vorgesehenen Vorstellung der Entwurfsplanung und des weiteren Vorgehens.