Maßnahmen zur Modernisierung und Energieeffizienzoptimierung am Wasserwerk

16.06.2020

Im Rahmen einer Fachstudie wurden Optimierungsmöglichkeiten im Bereich des technischen Betriebes des gemeindlichen Wasserwerkes und der Leit- und Steuerungstechnik untersucht und konkrete Maßnahmen zur Umsetzung vorgeschlagen. Der Gemeinderat hat auf dieser Basis neben einer Neuanschaffung der Brunnenpumpe und einer Pumpe für die Netzeinspeisung im Hauptpumpwerk auch Änderungen an der Trinkwasseraufbereitungsanlage und der Prozessleittechnik beschlossen. Das Maßnahmenpaket wird Investitionskosten in Höhe von rd. T€ 95 verursachen, andererseits aber zu signifikanten Energieeinsparungseffekten in den kommenden Jahren führen.